E-mobilität

48-Volt-Bordnetz

48-Volt-Bordnetz

Das 48-Volt-Bordnetz ist neben dem herkömmlichen 12-Volt-Bordnetz ein zusätzliches Bordnetz, das eine milde Hybridisierung des Antriebsstrangs ermöglicht. Als Mild-Hybrid werden Antriebskonzepte bezeichnet, bei denen ein Elektromotor den Verbrennungsmotor unterstützt, dessen Leistung allerdings nicht ausreicht, um das Fahrzeug allein anzutreiben. 48-Volt-Bordnetz werden momentan hauptsächlich in modernen PKW der Oberklasse integriert.

Weiterlesen

eAchse

eAchse

Die E-Achse ist eine Lösung für den elektrischen Antrieb von batterieelektrischen Fahrzeugen und Hybridanwendungen. E-Achsen kombinieren einzelne Bauteile wie Motor, Achse und Getriebe zu einer Einheit.

Weiterlesen

Elektroantrieb

Elektroantrieb

Als Elektroantrieb wird der Antrieb von Elektrofahrzeugen bezeichnet. In reinen Elektroautos treiben ausschließlich Elektromotoren das Fahrzeug an. Ein Elektromotor ist eine elektrische Maschine, die elektrische Leistung in mechanische Leistung umwandelt. In Elektrofahrzeugen sorgen Elektromotoren für den Vortrieb, indem sie ihre Bewegungsenergie auf die Antriebsachse(n) übertragen.

Weiterlesen

Elektroauto-Batterie (Akku)

Elektroauto-Batterie (Akku)

Akkus in Elektroautos und Hybrid-Fahrzeugen versorgen den oder die Elektromotoren mit elektrischer Energie, die in mechanische Bewegungsenergie für den Antrieb umgewandelt wird.

Weiterlesen

Hybridantrieb

Hybridantrieb

Der Hybridantrieb kombiniert den Verbrennungsmotor mit einer elektrischen Antriebsmaschine und bezeichnet die Kombination der verschiedenen Techniken für den Antrieb.

Weiterlesen

Leistungselektronik

Leistungselektronik

Die Leistungselektronik steuert in Elektro- und Hybridfahrzeugen den Elektroantrieb und stellt die Verbindung zwischen Elektromotor und Hochvolt-Batterie her.

Weiterlesen

Thermomanagement für Elektrofahrzeuge

Thermomanagement für Elektrofahrzeuge

Als Thermomanagement wird die Steuerung von Wärmeströmen in Fahrzeugen bezeichnet. Dem Thermomanagement kommt insbesondere bei Elektro-Fahrzeugen eine hohe Bedeutung zu. Denn damit ein Elektro-Fahrzeug mit einem hohen Wirkungsgrad betrieben werden kann, ist es notwendig, die Temperatur des E-Motors, der Leistungselektronik und der Batterie in einem optimalen Temperaturbereich zu halten. Und genauso wie bei Fahrzeugen, die von einem Verbrennungsmotor angetrieben werden, spielt auch das Heizen und das Kühlen des Innenraums eine wichtige Rolle. Um diesen umfangreichen Anforderungen gerecht zu werden, wird ein leistungsfähiges Thermomanagement-System benötigt.

Weiterlesen