Bereit für den Frühling

Cabrio Check

Der Frühling steht vor der Tür und die ersten warmen Sonnenstrahlen blitzen durch die graue Wolkendecke. Es ist soweit - die langerwartete Eröffnung der Cabrio-Saison! Doch worauf sollte man achten, wenn das gute Stück wieder aus der Einsamkeit der Garage befreit wird? Und wie pflegt man ein Stoffverdeck vor der ersten Spritztour am besten? Hier kommen die Antworten auf diese Fragen.

Erstes Ziel: Tankstelle

Allgemein ist es beim Cabrio, wie bei jedem anderen Auto, nach einer längeren Pause in der Garage sollte zuerst einmal der Pegel des Motorenöls und der Kühlflüssigkeit kontrolliert werden. Die richtigen Werte findet man im Benutzerhandbuch. Auch das Reifenprofil sollte genau unter die Lupe genommen werden. Falls dieses nicht tiefer als mindestens 2 Millimeter ist, muss man die erste Fahrt im neuen Jahr leider bis zum Kauf neuer Sommerreifen verschieben. Nachdem man das alles gemacht hat, hat das Cabrio sein erstes Ziel: Die Tankstelle. Warum? Um den Luftdruck der Reifen zu prüfen und gegebenenfalls zu verändern.

Cabrio Stoffdach richtig pflegen

Kommen wir nun zum wichtigsten Teil eines Cabrios - dem Stoffdach. Auch dieses muss unbedingt gepflegt werden- und das am besten von Hand. Denn die Chemikalien, die in einer Autowaschanlage benutzt werden, machen das Stoffverdeck auf Dauer porös. Dafür sollte man statt mit dem Hochdruckreiniger auch lieber zuerst mit klarem, lauwarmen Wasser vorsichtig vorspülen, um dann das Verdeck mit ein wenig echter Kernseife oder einem Teelöffel milden Spülmittels auf 10 Liter Wasser zu säubern. Wenn man keinen Schimmel haben möchte ist es ganz wichtig das Verdeck danach im Schatten trocknen zu lassen und es auf keinen Fall nass wieder einzuklappen. Weitere Verschmutzungen kann man mit einer weichen Bürste „mit dem Strich“ abbürsten.

 

SONAX empfiehlt die Reinigung von Cabrio-Dächern mit dem SONAX Cabrioverdeck-Reiniger. Der hochaktive Spezialreiniger beseitigt schnell und gründlich selbst hartnäckige Verschmutzungen. Der Reiniger ist problemlos während der Wagenwäsche anzuwenden: Einfach das nasse Verdeck einsprühen, 2-3 Minuten einwirken lassen und anchließend mit klarem Wasser gründlich abspülen.

Besonders starke Verschmutzungen sollte man während der Einwirkzeit mit einer Bürste behandeln. Der SONAX Cabrioverdeck-Reiniger greift Originallackierungen nicht an und verursacht keine Spannungsrisse an Kunststoffscheiben.

Zur Versiegelung kann die SONAX Cabrioverdeck- und Textilimprägnierung verwendet werden. Sie versiegelt Cabrioverdecke aus Stoff sowie Polster, Teppiche und Textilien im Innenraum. Das Produkt ist auch für Alcantara geeignet.

Nach der Reinigung trägt man die Imprägnierung auf das trockene Verdeck mit einem Applikationsschwamm auf und verteilt sie gleichmäßig. Danach lässt man es ca. 1 Stunde trocknen. Gleichzeitig wird die Farbe des Verdecks aufgefrischt und das Dach vor Wiederverschmutzung geschützt.

Nach all diesen Vorbereitungen kann die Cabrio-Saison kommen!

Artikel vom 19.03.2016 aus der Kategorie: Tipps & Tricks Quelle: mein-autolexikon.de