Kompressoröl

Das Kompressoröl hat die Aufgabe, die beweglichen Teile im Kompressor zu schmieren. Zudem hält der Ölfilm auch die Gummidichtungen in den Kältemittelleitungen und Anschlüssen geschmeidig und reduziert die Diffusion.

Sicherheit

Um einen eiwandfreien Betrieb zu gewährleisten, ist auf die korrekte Menge an Kompressoröl zu achten. Liegt diese unter dem empfohlenen Wert, hat das folgende Auswirkungen:

  • Die Klimaanlage hat einen geringeren Wirkungsgrad.
  • Die Verschleißanfälligkeit des Klimakompressors ist höher.

Aber auch eine Überfüllung mit Schmiermittel kann die Kühlleistung beeinträchtigen. Original-Kompressoren vom Erstausrüster sind ab Werk bereits mit der Gesamtölmenge für den Kältekreislauf und der korrekten Viskosität sowie Öltyp befüllt.

Funktion

Das Kompressoröl ist mit dem Kältemittel vermischt und zirkuliert im Kältekreislauf. Beim Kompressoröl gibt es große Unterschiede: Grundsätzlich sollte nur das vom Fahrzeug- beziehungsweise Kompressorhersteller vorgeschriebene Öl verwendet werden. Die entsprechende Angabe ist üblicherweise auf dem Typenschild des Kompressors zu finden. Bei Hybridfahrzeugen und Klimaanlagen mit elektrischem Kompressor ist meist ein spezielles, nicht leitendes Kompressoröl erforderlich.

Hersteller

  • Logo DENSO
  • MAHLE Logo
  • Febi Logo

Das könnte Sie auch interessieren

YouTube Playlist zum Thema Heizung | Klima