Innenraumpflege

Nicht nur von außen verschmutzt das Fahrzeug durch Matsch, Laub, Schnee & Co. Der Dreck wird oft in den Innenraum reingetragen. Das Polster, Leder und die Teppiche können durch die richtige Pflege gereinigt werden.

Pflege des Fahrzeuginnenraums

Genau so wie die äußere Reinigungspflege des Pkw ist auch die Pflege des Fahrzeuginnenraums wichtig. Denn gerade im Polster und in Teppichen sammelt sich mit der Zeit Dreck an.

Auch eine zu hohe Feuchtigkeit kann zum Problem werden und einen unangenehmen Geruch im Auto verursachen. Mit der richtigen Behandlung bleibt das Fahrzeuginnere sauber und verliert nicht an Wert.

Geruchsneutralisierung im Fahrzeuginnenraum

Durch Nikotin oder Haustiere setzen sich oft unangenehme Gerüche im Auto fest. Diese können durch spezielle Sprays neutralisiert und eingekapselt werden. Viele Sprays bieten zudem eine leichte Parfümierung, die für eine angenehme, lang anhaltende Frische sorgt. In Fachgeschäften können Gerüche außerdem durch eine Ozonbehandlung beseitigt werden.

Lederpflege Pkw

Nur durch die regelmäßige Pflege und Reinigung aller Lederteile im Wagen sind diese lange haltbar. Vor allem bei Autositzen ist es wichtig, dass das Leder nicht nur gereinigt, sondern auch durch entsprechende Pflegemittel geschmeidig gehalten wird. Zusätzlich ist ein Pflegemittel empfehlenswert, das beispielsweise durch Bienenwachs für eine lang anhaltende Konservierung sorgt. Außerdem sollte beim Reinigungsschaum beachtet werden, dass dieses für Fahrzeuge mit Sitzheizung und für perforierte Lederoberfläche geeignet ist.  

<iframe width="560" frameborder="0" height="315" src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/bWcbuMWNiww?list=PLGF0XQIDhYvmyltDKI7Qv6NKe-NwZltQq"></iframe>

Polster- und Alcantarareinigung

Zur Pflege der Alcantara- und Polsterbezüge im Auto empfiehlt sich ein Reiniger, der sowohl Flecken schonend entfernt, als auch unangenehme Gerüche neutralisiert. 

Scheibenreinigung Pkw

Für die Scheibenreinigung eignen sich Reiniger, die für streifenfreie Sicht sorgen und sowohl Scheiben als auch Scheinwerfer schnell und gründlich von Schmutz und Abgasresten reinigen. Abhängig von der Jahreszeit sollten diese besondere Eigenschaften aufweisen:

Vom Frühjahr bis Herbst ist es wichtig, dass die Reiniger Insekten von den Oberflächen lösen. Im Winter muss der Reiniger mit Forstschutz versetzt sein, um wintertypische Verschmutzungen wie Öl, Ruß und Salz beseitigen zu können. Dabei ist darauf zu achten, dass er Düsenvereisungen und das Anfrieren des Wischwassers auf der Scheibe verhindert. Außerdem sollte er für Fächerdüsen geeignet sein.

Achtung: Minderwertige Produkte können Spannungsrisse im Lack und den Scheinwerferstreuscheiben verursachen. 

Tiefenpfleger Pkw

Mit hochwertigen Pflegeemulsionen können Kunststoff- und Gummiteile im Wagen gereinigt, gepflegt und geschützt werden. Die Pflegeemulsion dringt tief in die Oberfläche ein und wirkt so von innen. Einige Produkte wirken gleichzeitig antistatisch, frischen die Farbe auf und sorgen für einen angenehmen Duft.

Teppichreinigung Pkw

Bei der Teppichreinigung sollten festsitzende Verschmutzungen mit einer rauen Bürste gelöst und gereinigt werden. Für die Grundreinigung empfiehlt sich ein Autoinnenreiniger, der mit viel Wasser auch tiefsitzende Verunreinigungen beseitigt. Der Teppich muss nach der Reinigung trocken gerieben und ausgelüftet werden, damit keine Feuchtigkeit im Auto bleibt. Dafür bietet sich ein Nass-/Trockensauger an.

Hersteller

  • Dupli Color Logo
  • Logo HERTH+BUSS

Das könnte Sie auch interessieren

YouTube Playlist zum Thema Fahrzeugpflege